Suche
  • Impulsgeber für den Digital-Alltag
  • hallo@mweis.biz
Suche Menü

Seminar Verwaltung für Joomla!

Für das Content-Management-System Jooma! habe ich zur Verwaltung von Seminaren, Workshops & Veranstaltungen auf die Erweiterung Seminar von Dirk Vollmar gesetzt. Die Software bietet wirklich alles, was für eine gute und einfache Organisation nötig ist: Vorlagen für Veranstaltungen, Anmeldefristen, Stand der Anmeldungen, Online-Anmeldung, Verwaltung der Teilnehmer, Erstellung von Zertifikaten, Stornierungsmöglichkeiten und natürlich viel, viel mehr. Leider wird sie für die aktuelle Joomla! Version (2.5) wohl nicht mehr weiterentwickelt. Da Joomla! 1.5  (Seit April 2012!) nicht mehr gepflegt wird, ist es natürlich nicht ratsam eine Seite mit der alten Version aufzusetzen.

Da ich derzeit ein neues Projekt habe, bei dem solch eine Komponente nötig ist, habe ich mich auf die Suche gemacht und bin auf 2 würdige Nachfolger gestoßen:

Matukio

www.compojoom.com

www.compojoom.com

Hierbei handelt es sich wohl um den direktesten Nachfolger von Seminar. Die Erweiterung sieht auch wie die das Original, wurde allerdings um ein paar Funktionen erweitert und ist mit Joomla! 2.5 kompatibel. Sie kostet im Jahresabo 39,- Euro und ist sicherlich jeden Euro wert.

Obwohl ich sie nicht getestet habe, bin ich mir sicher, dass die Erweiterung dem Original in nichts nachsteht.

OSG Seminar Manager

Auf der Seminar Manager der Open Source GmbH bin ich bei meiner Suche zuerst gestoßen. Die Bilder und die Funktionen sahen vielversprechend aus, also habe ich die Erweiterung gleich getestet. Von den Funktionen sind mir gleich 3 Unterschiede aufgefallen:

Trainer

Ich kann Trainer (Seminar-Leiter) anlegen und diese bestimmten Kurs-Kategorien zuordnen. Dabei kann ich jedem Trainer ein kleines Profil mit Kontaktdaten anlegen. Das finde ich ganz praktisch, denn so sind die Personen, die für eine Veranstaltung gebucht wurden, gleich gespeichert. Und die Trainer können ihre eigenen Accounts bekommen und selbstständig ihre Veranstaltungen verwalten.

Ich habe aber (noch) nicht herausbekommen, ob und wie die Trainerprofile auch für das Frontend genutzt werden können.

Sitzungen

Eine Funktion, die ich als sehr hilfreich empfinde. Hat eine Veranstaltung mehrere Termine, können diese als Sitzungen angelegt werden. So könnte z.B. ein Workshop für ein Videoprojekt angelegt werden und durch die einzelnen Sitzungen sind die verschiedenen Termine untereinander übersichtlich aufgelistet. Natürlich können die Einzeltermine auch einfach in der Veranstaltunsbeschreibung angegeben werden. Durch das Angeben von Sitzungen werden die Termine aber besser hervorgehoben.

Anmeldefrist

Bei Seminar empfand ich es als sehr bequem, eine Anmeldefrist anzugeben. Ist diese abgelaufen, war die Veranstaltung auch nicht mehr zur Anmeldung freigeschalten. Solch eine Option habe ich bisher nicht entdeckt. Die Anmeldefrist muss in der Beschreibung angegeben werden.

Beim OSG Seminar Manager gefällt mir außerdem, dass es ein leicht verständliches, mit vielen Bildern, online abrufbares Handbuch gibt.

Ich denke, dass beide Erweiterungen ihre Vor- und Nachteile haben. Der OSG Seminar Manager hat mir auf anhieb gefallen und ich bin sehr schnell damit zurecht gekommen. Da ich Seminar bisher im Einsatz hatte, werde ich mich in Matukio sicherlich auch sehr schnell zurechtfinden.

Nachtrag: 08.07.2014
Fazit nach etwas mehr als einem Jahr 

Ich habe mich für den OSG Seminar Manager entschieden. Habe ihn bei meinem Hauptjob auf http://www.ju-max.de im Einsatz für eine jährliche Großveranstaltung und bei der Webseite für den Kreisjugendring Ravensburg (die regelmäßig Seminare anbieten) http://www.jukinet.de

Ich bin mit der Erweiterung sehr zufrieden, mir fehlt eigentlich nichts, zumal die Entwicklung wirklich gut voran geht.