Suche
  • Impulsgeber für den Digital-Alltag
  • hallo@mweis.biz
Suche Menü

Der eigene Werbetrailer ?

foto-veranstaltungsbeginn

Bei vielen Veranstaltungen ist meistens ein Beamer und eine Leinwand vorhanden, die zu Beginn die erste Folie der Präsentation zeigen. Da gucken dann alle Teilnehmer/innen drauf, wenn es gerade nicht viel zu smalltalken gibt. Nach dem ich letztens einen Vortrag hatte, kam mir die Idee, diese Werbefläche doch nicht ungenutzt zu lassen.

Statt der ollen erste Folie, wäre doch ein kurzer „Werbetrailer“ über die eigene Person eine nette Sache. Film ist wahrscheinlich übertrieben, ein paar schöne Fotos aus den bisherigen Veranstaltungen, mit Überschriften dazu, die die eigenen Angebote beschreiben, müssten doch schon etwas hergeben. Er sollte wahrscheinlich nicht zu kurz sein und nicht zu oft in Schleife laufen, sonst nervt es eventuell irgendwann.

Ein solcher Film hat nicht nur den vorteil, dass die Teilnehmer/innen am Anfang etwas zu sehen bekommen, sondern, ich als Person mache mich dadurch vielleicht etwas interessanter, weil ich noch mehr im Angebot habe, als nur über Facebook und Online-Mobbing zu reden. Auf meine Webseite kommen doch eher die wenigsten Leute, behaupte ich mal.

Bisher ist aus jeder Veranstaltung, eine neue hervorgegangen, weil doch immer jemand zu mir kommt und man in’s Gespräch kommt.

foto-veranstaltungsbeginn-fb

Der Begrüßungsbildschirm

Eventuell sorgt das Video aber auch dafür, dass die Leute dann nicht mehr mit mir in’s Gespräch kommen wollen, weil ich mich zu sehr verkaufe? Oder weil der Rest den ich mache, ziemlich uninteressant ist und das Gespräch erst gar nicht zustande kommt.

Da hilft nur: ausprobieren! Leider mangelt es mir im Moment noch an Fotos, denn ich mache nie welche, das muss sich nun erst mal ändern :-)

Nachtrag
Kaum habe ich den Beitrag in die FREIberuflerInnen-Gruppe geworfen, kamen auch direkt ein paar Anregungen von Andreas Klisch: Ein Video per Intel: Museum of Me oder Vizify erstellen lassen und diese einzeln nehmen oder diese dann zu einem großen Ganzen zusammenschneiden. Wenn das Social Life noch kurz ist, geht das auch mit einer PPT, die als Film exportiert wird.

2 Kommentare

  1. Hallo Michael,

    wir haben uns letztes Jahr beim Vortrag beim Jufo Weiler kennengelernt.
    Wir würden gerne in diesem Winter nochmal ein Vortrag anbieten.
    Wann kann ich dich am besten Telefonisch erreichen.

    Gruß Frank Berger
    Jugendförderverein Weiler

  2. Die Idee mit dem Video hast du mir ja schon „in echt“ erklärt. Danke für die Erinnerung mit diesem Artikel. Das Museum habe ich gerade generieren lassen. WOW!

Kommentare sind geschlossen.